Gemeinsam Spielräume gestalten

Eltern und Kinder bauen gemeinschaftlich ein Weidentipi auf dem Spielplatz “Schwalbenweg” in ME-West

 

Hier finden Sie nähere Informationen über vergangene und aktuelle größere Beteiligungsprojekte in Mettmann in Zusammenarbeit mit den Spielplatzpaten sowie Hintergrundinformationen rund um Beteiligungsverfahren für eine Spielraumgestaltung gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen.

Wir freuen uns besonders, das über unser Engagement im bundesweiten “Bündnis Recht auf Spiel” das Deutsche Kinderhilfswerk aus Berlin auf uns aufmerksam wurde. Auf diese Art und Weise kam die Stadt Mettmann 2011 in den Genuss einer Förderung für den Weltspieltag 2011. Der zweite Teil der Förderung war die Durchführung einer Fachveranstaltung.

Fachtagung “Freiraumgestaltung für Kinder im Kreis Mettmann” 10. November 2011 in der Neandertalhalle >> Download Protokoll

Im Übrigen beteiligt sich Nicola Hengst-Gohlke mit Beiträgen im Netzwerk Bürgerbeteiligung der Stiftung Mitarbeit aus Bonn.

Aktuelle Situation in Mettmann:
60% der städtischen Spielplätze sind in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Stadt hat jährlich im Etat rund 70.000 EUR für neue Geräte auf allen (!) städtischen Spielplätzen vorgesehen. Hinzu kommen die Unterhaltungskosten. Es wird versucht, jährlich ein Spielplatz von Grund auf zu sanieren.

2016
Geplante Maßnahmen:

* 1. Bauabschnitt Spielplatz “Mettmanner Bach”

2015
Geplante Maßnahmen:
demnächst

2014 – verheerende Sturmschäden auf fast allen Spielplätzen durch Tief “ELA”
Geplante Maßnahmen:
* Verschönerung Spielplatz “Am Herrenhaus” (ME-West), auch “Hubi” genannt, im Rahmen einer Initiative von Ines Grimm, hier geht’s zu Rettet Hubi!

* Verschönerung Spielplatz “Hasselbeckstraße” (Metzkausen)

2013

Verschönerung: Spielplatz “Hasselbeckstraße”, Metzkausen
Eine engagierte Patengruppe setzt sich seit Sommer 2013 für einen schöneren Spielplatz ein.
>> Hier geht’s zum Onlineartikel “Maroder Spielplatz erhält neue Spielgeräte”, Rheinische Post, 20. September 2013 

Neubau: Spielplatz “Sportanlage / Auf dem Pfennig”, Metzkausen

2012

Neubau: Spielplätze im Neubaugebiet “Am Stadtwald”
Herbst 2012: Erste Gespräche mit den Ansprechpartnern der Stadtverwaltung und der Firma Paeschke in Bezug auf eine mögliche Beteiligung der zukünftigen Anwohner

Streichaktion auf dem Spielplatz “Goethepark”
Mitarbeiter/innen der Firma Coca Cola haben im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen des Konzerns die Holzspielgeräte des Spielplatzes im Goethepark gestrichen.

>> weitere Informationen hier

Umfrageaktion zur Attraktivierung des Spielplatzes “Auf der Höhe” (Häuser Spielplatz)
>>
weitere Informationen hier

Planungswerkstatt für die naturnahe Gestaltung des Spielplatzes “Zu den Vier Flöthen” (Metzkausen)
>>
weitere Informationen hier

Planungswerkstatt für die naturnahe Gestaltung des Spielplatzes “Am Mettmanner Bach / Talstraße”
>>
weitere Informationen hier

Umfrageaktion zur Attraktivierung des Spielplatzes “Am Herrenhaus” (Hubschrauber Spielplatz)
>>
weitere Informationen hier

Attraktivierung Spielplatz “Koenneckestraße”
>> weitere Informationen hier

Attraktivierung des Spielplatzes “Am Stadtwald”
>> weitere Informationen hier

2011

Attraktivierung des Spielplatzes “Am Stadtwald”
>> weitere Informationen siehe 2012

Attraktivierung des Spielplatzes “Neanderstraße” durch die Freiwillige Feuerwehr Mettmann
>> Hier geht’s zum Frühjahrsputz 2011
>> Hier geht’s zum WDR-Spot der Freiwilligen Feuerwehr als Spielplatzpate und zur Entstehungsgeschichte

2010
Im Jahr 2010 wurden viele bestehende Spielplätze mit kleinen Maßnahmen auf Initiative der Spielplatzen schöner gemacht. Spezielle Umfrageaktionen haben nicht stattgefunden. Allerdings gab es viele Ortstermine, bei denen sich die zuständigen Ansprechpartner der Stadtverwaltung mit den Spielplatzpaten im direkten Gespräch ausgetauscht haben.

Attraktivierung des Spielplatzes “Neanderstraße” durch die Freiwillige Feuerwehr Mettmann
Die Freiwillige Feuerwehr Mettmann hat als erster Verein eine offizielle Patenschaft für einen Spielplatz übernommen. Im Zuge dessen bringt sie jedes Jahr seit 2010 pünktlich zum Weltspieltag ihren Spielplatz immer ein Stückchen mehr auf Vordermann. Das ist super!
>> Hier geht’s zum Filmbeitrag über die erste Verschönerungsaktion für den Weltspieltag 2010

2009

Umfrageaktion zur Neugestaltung des Spielplatzes “Oderstraße”
>>
weitere Informationen hier

Die Zeit vor den Spielplatzpaten:

2008

Umgestaltung Spiel- und Bolzplatz Schumannstraße
>>
Weitere Informationen hier

Weitere Projekte, in denen sich engagierte Einzelpersonen und Unternehmen für öffentliche Spielplätze eingesetzt haben, können Sie im Pressearchiv der Stadt Mettmann nachlesen.

Hintergrundinformationen

Wussten Sie, dass die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Stadtplanung und die Berücksichtigung ihrer Interessen in der räumlichen Planung durch bestehende Gesetze als kommunale Pflichtaufgabe abgesichert sind?

Außerdem gibt es diese bestehende Normen und Gesetze, auf die man sich argumentativ strategisch beziehen kann, wenn man Beteiligung einfordert:

z. B.

- UN-Konvention über die Rechte des Kindes
- BauGB
- Gemeindeordnungen der Länder
- DIN-Norm 18034

Literaturempfehlung:
“Freiräume für Kinder und Jugendliche”, Heft 70, Werkstatt: Praxis, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Spielleitplanung

Kinderfreundliche Stadtgestaltung

Kommentare sind geschlossen.